Dienstag, Juni 17, 2008

Kunst zum Sattwerden

Etwas Werbung für ein super sympathisches Event in der Kunsthalle Bern: Unter dem Titel "Kunst zum Sattwerden" führt Ines Schweinlin durch die gegenwärtige Ausstellung von Gerwald Rockenschaub. nach der informativen Führung geht's an den Mittagstisch, wo René Frick ein ausgezeichnetes Mittagessen kocht. Das ganze ist dann wie eine Art Familientisch, gesellen sich zu den Besuchern doch auch noch einige Angestellte. Geschöft wird aus der Pfanne, aufgedeckt ist im Lagerraum, das Glas Wein kommt vom Vorrat für Vernissagen. Kunst zum Anfassen und Mitdiskutieren.




Kommentare:

JR hat gesagt…

Ich bin derjenige, der da neben Dir sass - habe gar nicht mitgekriegt, dass Du ein Bild gemacht hast. Schön, dass es Dir gefallen hat!

Dan Aron Riesen hat gesagt…

Merci für den Post. Finde solche Events total unterstützenswert. See you ;-)

sandra h hat gesagt…

ja, da hast du recht. war auch mal unten in den katakomben der kunsthalle und habe geschlemmt. und über dir zeitgenössische kunst interesannt und zugäglich. das ist kultur!