Mittwoch, November 07, 2007

Offizielle Lüftungsschlitze

Wir haben in unserer Wohnung eine neue Fassade und neue Fenster bekommen. Von Steimle Fenster. Billige Standardfenster schnell und flüchtig eingebaut. Nun wo es kälter wurde, hören wir so seltsame Geräusche und stellen fest, dass kalte Luft durch dir Ritzen zeiht. In der Küchentüre ist ein regelrechter Luftstrahl mit der Hand feststellbar!

Reparaturarbeit: Der nette Monteur von Steimle kommt mit einem Schraubenschlüssel bewaffnet und stellt die Scharniere etwas besser ein. Eine Fuge kittet er mit Silikon aus. Lustig aber an der ganzen Sache:

Die Fenster haben einen offiziellen Schlitz in den Fugen, damit Luft ausströmen soll. Grund ist, dass viele Mieter das Lüften scheinbar vergessen und so das Schimmeln in den Wohnungen verhindert werden soll.

Fazit: Es wird lieber schlecht isoliert, als die Mieter richtig informiert. Soviel zur Co2 Problematik und zum Klimawandel! Wie wärs mit einer kleinen Infobroschüre an die Mieter, wäre auch noch Werbung. Aber ach ja, sind ja bei uns keine Bauherren wohnhaft ;-)

Keine Kommentare: