Freitag, April 25, 2008

Das grösste Kaufhaus der CH

Der Witz bei Ricardo ist, dass Ware ersteigert werden kann. Damit können Schnäppchen gemacht werden, es besteht aber auch die Möglichkeit, dass der Deal am Ende nicht so gut rauskommt.

Wer eine Ware ersteigert, schliesst einen Kaufvertrag ab, welcher rechtsgültig ist.
User "Snowmount1" hat diese Woche wieder einmal nicht so Glück gehabt, und etwas ersteigert, was kein profitables Geschäft versprochen hat.

Um sich des Kaufvertrages zu entledigen, hat der Herr aber sichere Methoden. Er schüchtert den Verkäufer ein, macht Beweisfotos und droht mit dem Anwalt, so das die meisten dann freiwillig vom Geschäft zurücktreten.

PS: war übrigens kein Privatkunde, sondern ein professioneller Schnäppchenjäger, welcher nach VFAS Händlerstandard operiert!

Da Kauf kauf ich mir doch lieber eine Fundgrueb...

Keine Kommentare: